Über mich

       Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Geografin, psychologische Beraterin, Lerntherapeutin,
                               Kunsttherapeutin, Grafik-Designerin, Entspannungstherapeutin,  
                               Kursleiterin für Qi Gong


- geboren 1972

- Mutter zwei Söhne

- Studium der Pädagogik und Geografie an der Kant-Staatsuniversität (Kaliningrad)

- langjährige Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, wie auch langjährige Erfahrung im Bereich Hochbegabung (insbesondere Underachievement/Minderleistung) vermittelten mir wichtige Erfahrungen

- seit 2007 Entspannungstrainerin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche  (Progressive Muskelrelaxation und Autogenes Training)

- seit 2010 Kursleiterin für QiGong

- 2012: Zusatzausbildung zur Lerntherapeutin  

- 11.2013: Referentin der internationalen praxisorientierten Konferenz "Psychologische Arbeit mit der Familie: Integrationsansätze und Methoden" zum Thema Lernblockaden/Lernstörungen/Lerntherapie

- 04.2014: Referentin der internationalen praxisorientierten Konferenz "Moderne soziale und klinische Kunsttherapie: neue Horizonte und Chancen" zum Thema "Elemente der Kunsttherapie in der Lerntherapie"

- 2014: Zusatzausbildung zur geprüften psychologischen Beraterin 

- 2015: Zusatzausbildung zur Kunst- und Kreativitätstherapeutin (außerhalb der Heilkunde)

- 2015: Fortbildung "Systemische Prinzipien für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen"

- 2016: Zusatzausbildung zur Hypnosetherapeutin (außerhalb der Heilkunde)

- 2018: Zusatzausbildung  Neurographik

- 2019: Weiterbildung zur Resilienztherapeutin und Seminarleiterin für Stressbewältigung 

- neben der mitgebrachten Faszination für meine Arbeit genieße ich die Freizeit mit meiner Familie, lese ich gerne, male, bin von Handarbeit wie auch von Naturwissenschaft begeistert                




Publikationen:

- "Spiele als Grundlage einer therapeutischen Sitzung"

Fachzeitschrift "Familienpsychologie und Familientherapie" 2013, Nr. 3, Moskau (im Rahmen der internationalen praxisorientierten Konferenz "Psychologische Arbeit mit der Familie: Integrationsansätze und Methoden")

- "Wo findet Erziehung statt"     ->